Beiträge von Shaun Denver

    Naja , als ich aufn Server kam standen sehr Große Rebellen Gruppierungen Am Eisen-/Kupferhändler und vor Kavala.

    Aber naja , jeder denkt das die großen Rebellen Gruppierung kein machen. Keine einzige Gruppierung ( DRA , WD , KGJ ) z.b würd einen

    Neuling Callen. Und auch , jeder Zivilst hat ein Handy. Es ist nicht so schwer schnell mal der Polizei zu schreiben.

    Was denkst du dass diese Gruppierungen am Kupferhändler wollten? Mit der Polizei machen?

    Ich frag mich wieso jeder 2. eine Farmruhe will.

    Als ich auf dem Server angefangen habe waren riesen Gruppierungen wie DRA , TNaA , Imp und KGJ online und ich wurde auch von den Überfallen als Neuling und was hab ich gemacht? Etwa im Forum rumgeheult das Neulinge viel zu viel überfallen werden ? Nein. Man braucht für ein Altis Life Server durchhaltevermögen und soll nicht direkt rumheulen weil es Gruppierungen gibt die über 50 Mio. aufn Konto haben.

    Ich finde es echt schade das jeder Farmruhe haben will. Ihr habt 0 durchhaltevermögen und heult direkt rum das große Gruppierungen euch callen. Macht doch immer weiter, habt mal bissl ausdauer und heult nicht bei einem rum.


    Ich will jetzt NICHT sagen das dein Thread ein Flame ist.

    Problem hierbei ist, dass zum Schluss aus meiner Sicht niemand mehr anfangen konnte. Es wurde einfach jeder und alles gecallt was nicht bei 3 in Kavalla war.

    Hallo Community,


    Wie wäre es, nun da der Server wieder startet, mit einer Art Farmruhe für Zivilisten. Mit dem Hintergrundgedanken, dass die ganzen neuen die nun von anderen kurzweiligen Ersatz-z01 kommen eine Möglichkeit haben, sich ein finanzielles Polster anzulegen.

    Die Farmruhe könnte man dann auf 1, 3 oder 7 Tage beschränken. Natürlich auch nur auf Zivilisten OHNE Clantag.

    Ziel davon ist, dass zum Start die neueren auch mal eine Möglichkeit bekommen sich eventuell mal 5-10 Millionen anzufarmen. (Ich würd sagen, dass 10 Millionen gerade so zum Einstieg ins Rebellenleben reichen.)

    Auch altbekannte Rebellen könnten dann ihren Kontostand mal wieder auffrischen, da dies ja bekanntlich zur Primetime zuletzt nichtmehr möglich war.

    Callen kann man natürlich dann trotzdem noch, aber dann auf Zivilisten halt nur wenn diese auch wirklich nichts besseres verdient haben.

    Man könnte es ja wenigstens versuchen, dies mal durchzusetzen, einige werden sich zwar sowieso wiedersetzen, dabei sollten diese aber dran denken:

    KARMA is a bit.ch, KARMA strikes back.

    Das 4. Wort war zensiert deshalb .



    Ich entschuldige mich für jegliche grammatikalische Fehler. Meine Muttersprache ist nicht Deutsch, sondern bayrisch.8o

    Ich hab mir letztes Jahr das Sony MDR-ZX770BN gekauft - ja ich weiß der Name is verdammt simpel.
    Aufjedenfall kann ich nur sagen, dass ich das Headset liebe.
    Warum? Weil BASS. Die sieht man von außen vibrieren bei Vollbetrieb xD und immerhin haben die Bluetooth und Active Noise Canceling.


    Wenn du Steps hören willst geht auch, glaube ich zumindest, bei mir ist die Musik meist zu laut dafür

    Rebelle provoziert... reagiert...
    Ich hab schon als kleines Kind beigebracht bekommen, dass ich mich nicht provozieren lassen soll. Ignorieren hilft viel. Wenn der Rebelle merkt, dass ihr euch nicht provozieren lasst, dann lässt er es auch.
    An so einer Situation sind immer beide Parteien schuldig, denn wenn die Cops meinen zünden zu müssen, müssen die auch 15 Minuten mit Beschuss rechnen. Gleiches gilt für Rebellen.


    Was ich besonders toll find, ist dass ich neulich einen Unfall hatte die Cops fragen wollte ob sie ein Toolkit haben und Instant wegen einer Type 115 gecallt wurde.
    So unnötige Calls... Da braucht ihr euch nicht wundern wenn ich mich dann mit Waffe im Anschlag umdrehe...